Ethanol Kamin – Kuschelflair für Wohnungen ohne Abzug

Unser neuer Kamin

So ganz neu ist er zwar nicht, aber ich wollte ihn in aller Ruhe testen und Euch vorstellen. In Kooperation mit Wayfair (Werbung) wurde kurz vor Weihnachten der Ethanol Kamin Kubo von Tomasucci geliefert. In einer riesigen Kiste mit fast aufgebauten Leib. Das einzige was ich aufgebaut habe, war die Schutz-Glasplatte an der Front und die Schutzplatte an der Rückseite. Vor allem musste ich darauf achten, dass ich alle Folien und Verpackungsstoffe sorgfältig wegen Brandgefahr entferne.

Kamin Tomasucci EasyinterieurPIN IT!

…wie lange ich mir ein Kamin gewünscht habe…

Ich weiß schon gar nicht mehr, wie lange ich mir ein Kamin gewünscht habe. Allerdings war dies ja nie Möglich, weil wir keine Abzugsrohre für ein Kamin hatten. Zumal der Aufbauaufwand für die Rohre viel zu aufwendig wäre. Lange Rede kurzer Sinn, es war einfach nicht möglich. Aber ein Ethanol-Kamin war natürlich die perfekte Lösung für meinen langersehnten Wunsch.

Kamin im WohnzimmerPIN IT!

Das liegt auch daran, dass er mit Bio-Ethanol brennt und keinen Rauch abgibt. Es ist quasi so als würdet ihr eine oder mehrere Kerzen anzünden. Das Einzige, woran ich mich gewöhnen musste, ist der Geruch. Aber vielleicht lag das an dem Bio-Ethanol, da habe ich bisher nur eine Sorte ausprobiert.

…ist super praktisch…

Der Kubo Kamin ist super praktisch in Bezug auf Mobilität und Pflege.  Da dieser Kamin keine Rohre benötigt, könnt ihr den Kamin dort hinstellen, wo ihr wollt. Das heißt, dass ihr ihn auch abwechselnd in verschiedene Ecken je nach Bedarf platzieren könnt. Ich habe auch schon daran gedacht, für die lauen Frühlingsabende oder romantischen Sommernächte ihn mit den Garten mitzunehmen. Mal schauen, was ich daraus mache.

weisser Kamin Kubo
…das hätte ich nie gedacht…

Unglaublich wie so ein Kamin heizen kann, das hätte ich echt nie gedacht. Je nach Bedarf kann man die Wärme mit dem Bio-Ethanol regulieren. Das ist natürlich abhängig von der Menge, die ihr hineingießt, je mehr Bio-Ethanol desto höhere Flamme und Wärme. Also ganz einfach. Als ich das erste Mal das Ethanol in die Auffangkammer aufgießen und anbrennen wollte, hatte ich echt  Angst etwas falsch zu machen.  Im Endeffekt hat sich die Angst in Luft aufgelöst, da man die Flamme mit einem Metallstab (welches mitgeliefert wird) in Ethanol anfeuchtet und mit einem Feuerzeug anzündet und die Kammer hält bis sie im wahrsten Sinne des Wortes Feuer und Flamme wird. Am Besten lasst ihr das Bio-Ethanol in der Kammer abbrennen oder  ihr könnt die Kammer mit dem Metallstab verschließen, und somit die Flamme ersticken lassen. So ist quasi das Ausmachen auch ganz einfach.

Kamin im Wohnzimmer dekoriertPIN IT!
Allerdings…

So lange das Feuer brennt, solltet Ihr darauf achten, dass keine Kinder und Haustiere in der Nähe vom Kamin sind. Es hat zwar eine Glasplatte, aber sie deckt nicht die komplette Flamme ab.

Sooo, das wars im Großen und Ganzen :)) Falls ihr mehr erfahren möchtet könnt ihr gern bei Wayfair nachschauen und die genauen Angaben studieren. Ich hoffe, dass euch der Beitrag gefallen hat?

Bis dahin

Eure Melike

 

Das könnte euch auch interessieren:Lichterketten

Comments